/

                                  

Die COMESSA


ist ein Staatenbündnis mit zurzeit 28 Mitgliederstaaten,

die sich vornehmlich in West-Afrika und in Nord-Afrika befinden. 


Mitglieder der COMESSA: Ägypten, Benin, Burkina Faso, Dschibuti, Elfenbeinküste, Eritrea, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kenia, Komoren, Liberia, Libyen, Mali, Marokko, Mauretanien, Niger, Nigeria, Sao Tomé Und Principe, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Togo, Tschad, Tunesien und Zentralafrikanische Republik.


Alle Mitgliedsstaaten zusammen umfassen ein Gebiet von 14,66 Millionen km² und rund 669,78 Mio Menschen.

Dies sind ci. 9,7 % der weltweit bewohnbaren Fläche und 8,8 % der Weltbevölkerung. 


Sie können die direkte Seite der COMESSA HIER aufrufen. 

 
E-Mail
Karte
Infos